GSKG WEB Aktuelles

 

Samstag 21. Mai

  | 15.00  | Martin Luther King


Tanztee

Für Paare und Einzelpersonen die Spaß am Tanzen haben. Jung und Alt sind willkommen. Kaffee und Kuchen.
Eintritt frei


 

Sonntag 22. Mai

 | 17.00 Uhr | Martin Luther King

Gropiussoirée | Ein Chor stellt sich vor

 

ernst arndt chorDer Gemischte Chor „Ernst Moritz Arndt“ Berlin e.V. ist Mitglied des Chorverbandes Berlin und durch die langjährige Verbindung zur Bahn eine Kulturgruppe der Stiftung Bahn-Sozialwerk. Seit 65 Jahren Jahrzehnten widmen sich die Sängerinnen und Sänger einem breiten der Chormusik. Das reicht vom deutschen Volkslied über Werke  der Klassik und Romantik bis hin zu zeitgenössischer Chorliteratur. Mehr als 60 aktive Chormitglieder bereiten sich unter der künstlerischen Leitung von Heiko Jerke mit intensiven Proben auf mehrere Konzerte oder auch kleinere Auftritte im Jahr vor. Heiko Jerke war Mitglied des Erich-Weinert-Ensembles und sang nach 1990 im Berliner Berufsensemble „Carl Maria von Weber“. Er studierte in Leipzig und Berlin und ist ein diplomierter Chorleiter und Tenorsolist. Im März 2003 begann der gemeinsame künstlerische Weg von Chor und Chorleiter, der in den 13 Jahren viele künstlerische Erfolge und schöne Chorerlebnisse aufzuweisen hat. Reisen führten den Chor in den letzten Jahren unter anderem nach Luxemburg, Tschechien, Österreich und innerhalb Deutschlands an die Ostseeküste, ins Erzgebirge und 2012 nach Frankfurt am Main zur Teilnahme am Deutschen Chorfest, in dem der Chor einen zweiten Preis erhielt. In Berlin hat der Chor an vielen bekannten Auftrittsorten musiziert: u.a. in der Gethsemanekirche, in der Christuskirche Oberschöneweide, in der Marienkirche am Alexanderplatz und im Kammermusiksaal der Philharmonie. Neu ist daher ein Auftritt in der Gropiusstadt, auf den sich die Sängerinnen und Sänger freuen.

 

Mittwoch 27. Mai

 | 10.00 Uhr |  Martin Luther King

Kulturkreis im Historischen Museum

Am Freitag, den 27. Mai führt uns Eva Ghos, die uns schon den Hindutempel nahebrachte, entlang an einigen Brücken von Spree und Teltowkanal zum „Historischen Hafen“. Wir werden interessante Geschichten aus der Vergangenheit hören und unter anderem auch die Baustelle passieren, an deren Stelle früher die Petri-Kirche stand.
Der Abschluss findet bei schönem Wetter auf dem Theaterschiff im Hafen statt, wo kleine Speisen, Kaffee und Kuchen aufgeboten werden. Für den Spaziergang sollte man einigermaßen gut zu Fuß sein (ca. 1 Stunde) Kosten pro Person: 8 Euro ohne Essen Wir treffen uns um 10 Uhr an unserer Martin-Luther-King-Kirche. Ich freue mich auf interessierte Teilnehmer. 15 Personen können es gern sein.

Anmeldung erbeten unter 030 - 60 79 71 12 Es freut sich auf Sie, Heidelore Brehm